fbpx

Alpkäse und Fondue

Schwyzer Alpkäse

Im Kanton Schwyz gibt es rund 40 Alpkäsereien. Auf diesen Alpen in rauer Natur und fernab von belebten Strassen, entsteht ein Produkt von Weltruf. Schon während der römischen Besetzung wurde mit saurer Milch Käse hergestellt. Im Mittelalter etablierte sich dann das Labkäsen in den Klöstern und auf den Alpen, wo im 16. Jahrhundert die Zahl der geweideten Tiere stetig anstieg.

Heute regelt eine Verordnung aus dem Jahre 2011 die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Lebensmittel, die die Bezeichnung «Berg» oder «Alp» enthalten, müssen auf allen Stufen der Produktion zertifiziert und kontrolliert werden.

Schwyzer Alpkäse im Rössli: Im November können die Rössli-Gäste Alpkäse verschiedener zertifizierter Schwyzer Alpen kennenlernen, sei es als Käse-Dessert oder als Käseteller. Im Weinkeller werden spannende Variationen von Käsefondue serviert, darunter auch eines mit Schwyzer Alpkäse.